TSV GERMANIA REHER von 1924 e.V.



 

JSG Kids auf großer Reise

Nach der gewonnenen Staffelmeisterschaft ging es am darauffolgenden Wochenende für unsere beiden F-Jugendmannschaften auf große Reise. Insgesamt wurden 200km an Strecke hinter uns gelassen. Unsere F2 Mannschaft war zu Gast bei Heidenoldendorf (nähe Detmold). Dort setzten sich auf dem ungewohnten Kunstrasen Torben, Kenau, Fabi, Luca, Dennis, Lucas, Connor, Kjell und Lukas u.a gegen Schlangen (2:0), Heidenoldendorf (0:1) und Pivitsheide (5:0) durch. Im Finale ging es dann gegen die Jungs aus Lage. Da es nach dem Schlusspfiff 1:1 stand musste das Elfmeterschießen eine Entscheidung herbeiführen. Sowohl bei unserem Gegner als auch bei uns, konnte man die Nervosität spüren. Die ersten 3 Schüsse beider Teams gingen an das Aluminium oder über den Kasten. Fabian, der kurz vorher auf der Schussmessmaschine (knappe 70km/h) geübt hatte, schoss den Ball samt Torwart in die Maschen. So gewannen unsere 2. Garde der F Junioren das Finale verdient mit 2:1 n.E

 

 

Der Weg unserer F1 führte nach Paderborn zu dem “Internationalen Happe Cup

“Als prominenter Gast war in diesem Jahr eine F-Jugendmannschaft aus Warschau zu Besuch. Ohne Punktverlust und Gegentor schlugen wir in der Vorrunde die Mannschaften aus Paderborn 2:0 und TuRa Elsen 1:0. In der Zwischenrunde feierten unsere Germanen gegen die DJK Mastbruch (2:1) und Bad Dirburg (1:0) zwei Siege und ein Unentschieden (SV Heide Paderbron vs Reher 0:0). Im Halbfinale mussten sich Malte, Greta, Lucas, Lukas, Kian, Timur, Kjell und Mattes dann gegen den späteren Turniersieger Lippstadt in einem hart umkämpften Spiel auch verdient mit 1:0 geschlagen geben. Im kleinen Finale um den dritten Platz trafen wir dann wieder auf SV Heide Paderborn. Mit letzter Kraft und vollem Einsatz gingen wir auch gegen einen starken Gegner mit 2:0 unter. Am Ende holte das Team von Basti Göbel von 14 Startteilnehmern einen super 4. Platz. 

 

 

Kids vom DFB-Mobil begeistert

 

Die Eltern der F-Jugend zitterten am Spielfeldrand , Die jungen DFB-Teamer Marvin und Timo brachten Kinder zum Schwitzen. An drei Stationen mussten die Kids zeigen was sie können. Dies ging aber nur mit der Unterstützung der anwesenden Trainer, die natürlich viele Tipps bekamen.

 

Viele Fragen gab es zum Thema Qualifizierung: Ab wann kann ich einen Trainerschein machen? Wie werde ich Junior-Coach?

"Ich werde zeitnah Gespräche mit der Schulleitung in Aerzen führen um die Ausbildung zum Junior-Coach hierher zu holen. Wir brauchen junge Nachwuchstrainer wie Marvin B. und Timo N. aus der B-Jugend. Schon nächste Saison wird es F1, F2 und F3 geben - und alle müssen trainiert und betreut werden.

 

 

Nach gut 80 Minuten war das DFB-Training beendet - für die kleinen Fussballer gab es noch eine kleine Überraschung und das gemeinsame Bild vor dem DFB-Mobil.

 

"Marvin und Timo, die DFB Teamer, haben die Kids mit ihrem Training begeistert und uns Trainern alle Fragen beantwortet, sowie Informationsmaterial verteilt .  Schade, dass außer unseren Trainern nur die Trainer aus Groß Berkel meiner Einladung gefolgt sind."

 

 

 

 

 

 
Jahreshauptversammlung 2012
 
Am ersten Samstag im Monat Februar fand traditionell unsere Jahreshauptversammlung statt. Neben zahlreichen Berichten aus den Sparten und einzelnen Mannschaften, wurde auch wieder reichlich gewählt. Unser alter und neuer Vorsitzender Wolfgang Althoff war leider durch Krankheit verhindert. Also musste unser Vize Uwe Dettmar den Wahlmarathon leiten. Es wurden alle Vorstandsmitglieder und Spartenleiter in Ihren Ämtern und Funktionen bestätigt. Einzig unser Jugendleiter Dietmar Jakobi stand nicht mehr zur Verfügung. Aber hier gab es eine familieninterne Nachfolge. Dietmars Tochter Verena Jakobi ist jetzt unsere neue Jugendleiterin. Vielen Dank Dietmar und viel Erfolg Verena. Ein weiterer Punkt war die Bewirtung unseres Sportheims. Es ist uns noch immer nicht gelungen die Bewirtung neu zu besetzen. Bis Jemand die Bewirtung übernimmt, werden einzelne Teams die Bewirtung durchführen. Hierzu werden noch Freiwillige gesucht. Die Versammlung klang wie immer mit einer Bildpräsentation vom Badminton- und Dartturnier und unserer traditionellen Versper aus.
 
 
 
TRAINERPRÜFUNG BESTANDEN
 

 

Zwei Fußballerinnen und ihre 17 männlichen Kollegen haben jetzt in der NFV-Sportschule Barsinghausen mit Erfolg die Trainer C Breitenfußball-Ausbildung beendet.

Barsinghausen :: 14.09.11   Nach einer dreiwöchigen Schulung im Profil Jugendtraining durch NFV-Trainer Marek Wanik und Stützpunkttrainer Marcus Olm legten die Prüfung mit Erfolg ab:

Christian Ahrens, Max Bastian Holst (beide Buchholzer FC), Maximilian Biedendieck (SC Glandorf), Peter Blachnik (TSV Germania Reher), Michael Bour (MTV Treubund Lüneburg), Frank Feesche (TSV Liekwegen), Imke Dick (VfL Wingst), Dirk Franz (TuS Harsefeld von 1903), Marc Galley (TSV Limmer), Michael Hampel (Velpker SV), Martin Hewner (FC Hansa Rostock), Ernst Homann (VfB Vorbrück Walsrode), Florian Kröner (SV Wilkenburg), Marcel Kronfeld (Heesseler SV), Jens Lüdemann (MTSV Selsingen), Marcel Mertens (Haselünner SV), Britta Schnütgen (Heidberger SC), Klaus Stender (TuS Fleestedt), Axel Wolny (SV Rot-Weiß Harste).